Im Laufe der Zeit hat sich der Begriff Escort aus dem schlichten Wort „Begleitung“ entwickelt. Escort Damen sind Frauen, die einen Teil Ihrer freien Zeit damit verbringen, um Herren zu den verschiedensten Anlässen zu begleiten. Dabei ist der Begriff „Escort“ mit einem gewissen Mythos behaftet und das liegt an dem Fakt, dass viele Menschen den Job als Escort mit dem einer Prostituierten gleichsetzen. Es ist nicht von der Hand zu weisen, dass Escort Damen in der Regel auch sexuelle Dienstleistungen anbieten, doch diese stehen nur in den seltensten Fällen im Vordergrund. Vor allem ist ein Escort Model Begleiter, Zuhörer, Gesprächspartner und sorgt zudem für eine schöne Zeit für den Kunden.

Der Beruf als Escort Model bietet viele Vorteile, doch der Weg zum erfolgreichen Teilzeit Escort ist oft lang, hart und schwierig.

Welche Art von Männern nehmen den Escort Service in Anspruch?

Welche Herren den Service von einem Escort Model annehmen, das hängt von der Agentur ab. Bei einer seriösen Escort Agentur sieht der Service wie folgt aus:

Die Tätigkeit wird als Nebenjob ausgeführt, nicht als Hauptberuf.
Ein Escort Model nimmt nur eine überschaubare Anzahl an Dates an.
Es werden nur Dates akzeptiert, die mindestens zwei Stunden dauern.
Die Damen vom Escort Service sehen sich mehr als reine Liebesdienerinnen. Sie sind gebildet, selbstbewusst und kommunikationsstark. Ein Escort Model kann einem Date einen Stempel aufdrücken, der über da rein Sexuelle hinausgeht.

Eben dieser Service wird nur von Gentleman in Anspruch genommen, bei denen es sich um Unternehmer, Geschäftsleute, Diplomaten und Manager in gehobenen Positionen handelt. Der Grund: Die Dienstleistung hat einen gehobenen Preis.

Der Job als Escort: So werden Sie zum Escort

Der exklusive Service als Teilzeit Escort erfolgt gegen ein entsprechendes Honorar. Dieses ist im Vorfeld festgelegt oder ist ein fester Preis, der von Seiten der Agentur und der Escort Dame definiert wird. Wie lang die Zeitspanne des Begleitservice ist, das hängt vom Kundenwunsch ab und kann variieren: zwischen Stunden, über Tage bis hin zu Wochen.

Sie wissen nun, dass eine Escort Dame einen kleinen Teil ihres privaten Lebens mit einer männlichen Person verbringt, die Sie für einen bestimmten Zeitraum gegen ein Entgelt bucht. Die Bandbreite der Kunden ist dabei verschieden, ebenso wie der Beruf selbst. Allerdings zeigt die Realität, dass die Herren, die den Service eines Escort in Anspruch nehmen, mondän auftreten, äußerst gepflegt sind, über ein entsprechendes Bildungsniveau verfügen und vor allem äußerst bedacht im Umgang mit Damen sind.

Escort werden, das bedeutet sich in einem Ambiente zu bewegen, das sehr angenehm und nicht selten von einem Hauch von Luxus geprägt ist.